Aktuelles

Inhalt

Die Gemeinde Kranenburg erhält eine Förderung des Bundes für einen flächendeckenden Breitbandausbau (20.07.2017)

Auf seiner Sitzung vom 02. Februar 2017 hat der Rat der Gemeinde Kranenburg beschlossen, mit Unterstützung der TÜV Rheinland Consulting GmbH, beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur einen Förderantrag für einen flächendeckenden Breitbandausbau in der Gemeinde Kranenburg zu beantragen.
Mit Schreiben vom 18.07.2017 hat das Ministerium die Erteilung der Förderung in Aussicht gestellt und Bürgermeister Günter Steins wird den positiven Förderbescheid am Mittwoch, den 16. August 2017 persönlich in Berlin in Empfang nehmen.
Die Gemeinde Kranenburg wird die Umsetzung des flächendeckenden Ausbaus unverzüglich nach dem 16. August in Angriff nehmen. Erste Weichen wurden dafür bereits in der Sitzung des Rates vom 13. Juli 2017 gestellt.