Aktuelles

Inhalt

Klimaschutzkonzept (26.04.2017)

In März 2016 hat die Gemeinde Kranenburg mit der Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes begonnen. Hier wurden die Themen Energie und Klimaschutz nicht nur in der Verwaltung, sondern auch in der Gesellschaft weiter gefestigt und bisher ungenutzte Potenziale in den Bereichen Energieverbrauch und Energieerzeugung entdeckt und genutzt.

Am 26. Oktober 2016 fand im Rahmen des integrierten Klimaschutzkonzeptes in der Aula der Euregio-Realschule-Kranenburg die Bürgerveranstaltung zum Thema Klimaschutz in der Gemeinde statt. Alle Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen, ihr Engagement in Sachen Energie und Klimaschutz zu zeigen und sich aktiv zu beteiligen.

In verschiedenen Thementischen wurden Ideen und Anregungen gesammelt, die kurz-, mittel- und langfristig zur Senkung der CO2e-Emissionen auf dem Gemeindegebiet beitragen. Aus den gesammelten Ideen und Anregungen wurden mögliche Maßnahmen für das integrierte Klimaschutzkonzept entwickelt. Die Endfassung des Klimaschutzkonzeptes liegt nunmehr vor. Wichtig ist: Nur durch die umfassenden Aktivitäten Vieler sind die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen. Aus diesem Grund fand am 25. April eine Abschlussveranstaltung zum integrierten Klimaschutzkonzept statt

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung wurden die Ergebnisse der Energie- und Treibhausgas-Bilanz sowie die formulierten Klimaziele der Gemeinde vorgestellt. Des Weiteren sollten mögliche Maßnahmen und die nächsten Schritte besprochen werden. Neben der Präsentation zum integrierten Klimaschutzkonzept gab es zudem einen Impulsvortrag der Verbraucherzentrale geben.

Weitere Informationen finden Sie hier: Klimaschutzinitiative