Aktuelles

Inhalt

Stellenausschreibung Auszubildende (21.04.2017)

Die Gemeinde Kranenburg sucht zum 01.08.2018

  • eine(n) Auszubildende(n) für den Beruf "Verwaltungsfachangestellte(r)".

Die Ausbildung findet in den verschiedenen Ämtern der Gemeindeverwaltung Kranenburg statt. Daneben wird der berufsbegleitende Unterricht beim Berufskolleg des Kreises Kleve in Geldern sowie der dienstbegleitende Unterricht beim StudienInstitut NiederrheiN (SINN) in Krefeld besucht.

Das Auswahlverfahren besteht aus einem Eignungstest und einem Auswahlgespräch, welches in den Herbstferien am 30.10.2017 stattfinden wird. Gute Niederländischkenntnisse sind von Vorteil.

  • eine(n) Auszubildende(n) für den Beruf "Straßenwärter(in)"

Die Kontrolle von Verkehrswegen, das Beseitigen von Verschmutzungen, die Pflege von Grünflächen und das Reinigen und Warten von Entwässerungseinrichtungen sind nur ein Teil der Aufgaben eines Straßenwärters. Einstellungsvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Erwünscht sind auch Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie ihnen Gleichgestellter. Es wird darauf hingewiesen, dass durch die Bewerbung entstehende Kosten nicht erstattet werden.

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung bei der Gemeinde Kranenburg haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.09.2017 an die Gemeindeverwaltung Kranenburg, Personalamt, Klever Straße 4, 47559 Kranenburg. Für telefonische Auskünfte steht Herr Dercks, Tel. 02826/ 79-13, zur Verfügung.

Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten, auf die Übersendung von Klarsichthüllen, Bewerbungsmappen, Plastikheftern etc. zu verzichten.