Rathaus & Bürger

Inhalt

Erläuterungen zum Bescheid über Steuern und sonstige Abgaben 2017

Die Steuer- und Abgabenbescheide 2017 sind Ihnen Ende Januar diesen Jahres zugestellt worden. Gegenüber dem Vorjahr sinken die Abfallgebühren für die Restmüllentsorgung um rd. 15 %. Bei einem Referenzhaushalt mit vier Personen ergibt sich hiermit eine Jahreseinsparung in Höhe von 27,30 €. Die Kanalbenutzungsgebühren vermindern sich ebenfalls gegenüber dem Vorjahr. Die Schmutzwassergebühr vermindert sich um 0,12 €/cbm bzw. rd. 5 %; die Niederschlagswassergebühr vermindert sich um 0,06 €/qm bzw. rd. 9,5 %. Die Gebühren für die Entleerung einer Kleinkläranlage und für die Entleerung einer abflusslosen Grube ändern sich gegenüber dem Vorjahr nicht. Gegenüber dem Vorjahr erhöhen sich hingegen die Gebühren für Straßenreinigung um 0,20 €/Frontmeter. Demgegenüber sinken die Gebühren für den Winterdienst der Klasse W1 um 0,20 €/Frontmeter und für den Winterdienst der Klasse W2 um 0,05 €/Frontmeter gegenüber dem Vorjahr.

Hinweis zur Abrechnung der Kanalbenutzungsgebühren:

Mit dem Bescheid über Steuern und Abgaben 2017 werden zum einen die Vorauszahlungen auf die Schmutzwassergebühren für das Jahr 2017 berechnet. Zum anderen werden nunmehr die Schmutzwassergebühren für das Jahr 2016 entsprechend der tatsächlichen Wasserverbräuche unter Berücksichtigung der hierauf im Jahr 2016 geleisteten Vorauszahlungen endgültig abgerechnet. Die Kanalbenutzungsgebühren für das Jahr 2017 werden dementsprechend unter Berücksichtigung der im Jahr 2017 geleisteten Vorauszahlungen erst im Jahr 2018 endgültig abgerechnet.

 

Weitere Erläuterungen zu den einzelnen Gebührenarten können dem beigefügten Erläuterungszettel entnommen werden.

Downloads